Spielberichte
30.06.2017
19:30 Uhr
2
2
Heerenschürli, Zürich
Zuschauer: 80
Tore: 09. Manca 0:1. 58. 1:1. 61. 2:1. 78. Dätwyler 2:2.
Cham: Gallo; Walker (46. Bender), Gloor (Testspieler), Niederhauser, Balaj (46. Thöni); Manca (Testspieler, 46. Nimi), Jakovljevic, Loosli, Gasser (60. Manca); Trachsel; Dätwyler.
Bemerkungen: Cham ohne Herger (verletzt), Müller, Paglia (beide abwesend).

Im ersten Testspiel der laufenden Vorbereitung trennen sich die Chamer und die U21 des FC Zürich 2:2 unentschieden. Über die gesamten 90 Minuten ein gerechtes Remis.

Die Chamer starteten gut in die Partie und liessen den Ball gut in ihren Reihen zirkulieren. Manca brachte die Chamer bereits früh mit einer gekonnten Einzelleistung 1:0 in Führung. In der Folge verpassten Trachsel und Dätwyler das Skore zu erhöhen. Nach 20 Minuten glich sich das Spielgeschehen aus und die jungen Zürcher kamen immer besser ins Spiel. Kurz vor der Pause der vermeintliche Ausgleichstreffer, doch Torhüter Gallo parierte zweimal mirakulös.

Nach dem Wechsel hatten die Chamer Mühe den Rythmus zu finden. Zuviele Ballverluste liessen die Zürcher immer besser ins Spiel kommen. So gelang dem Team von Ludovic Magnin innerhalb von drei Minuten die Wende. Mit zwei herrlichen Distanzschüssen konnten die Zürcher das Spiel drehen. Mit einem schönen Gegenstoss gelang den Chamern aber vor dem Ende noch der Ausgleich. Trachsel lancierte Dätwyler in die Tiefe und dieser liess den Torhüter in der nahen Ecke schlecht aussehen.

Bereits am kommenden Mittwoch geht es weiter mit dem Testspiel gegen den SC Kriens. Anpfiff auf dem Eizmoos ist um 19:30 Uhr.