News 1. Mannschaft

v.l.n.r: Jörg Portmann (Trainer), Devin Manco, Mauro Bender, Raphael Paglia, Jan Loosli, Eldin Muharemi, Davide Giampà, Florian Müller

SC Cham – Transfer News

Der SC Cham präsentiert auf die kommende Saison 2017/18 drei weitere Neuverpflichtungen. Mit Davide Giampà, Eldin Muharemi und Devin Manco wechseln gleich drei weitere junge und hungrige Spieler auf das Eizmoos, von denen man sich einiges erhofft.

Mit Davide Giampà konnte ein erfahrener Defensiv-Spezialist verpflichtet werden. Der 24-jährige Aargauer war die letzten vier Jahre beim Challenge League Verein FC Wohlen unter Vertrag und absolvierte dabei 60 Spiele für die Freiämtler. Zuvor durchlief er die Juniorenzeit beim Team Aargau. Mit seiner Erfahrung und Routine soll er den Ennetseer vor allem in der Defensive die nötige Stabilität verleihen.

Vom Liga Konkurrent FC United ZH stösst Eldin Muharemi zu den Chamern. Muharemi kann sowohl im defensiven wie auch im offensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Dank seinem starken linken Fuss war Muharemi in den vorhergehenden Vereinen auch stets torgefährlich. Diese Tor-Qualitäten erhofft man sich natürlich vom 24-jährigen auch im Chamer Dress. Zuvor sammelte er zudem auch Erfahrung in der Challenge League beim FC Chiasso.

Aus der Nachwuchsabteilung des Grasshoppers Club stösst mit dem erst 18-jährigen Devin Manco ein junges Talent zu den Chamern. Er durchlief bei den Hoppers von klein auf sämtliche Juniorenstufen bis zur U18. Manco soll behutsam an das höhere Niveau herangeführt. Dank seiner Wendigkeit und Schnelligkeit kann er sich zu einem belebenden Element im Team entwickeln.

Thali versucht sein Glück in der USA
Omar Thali wird trotzt Ankündigung und unterschriebener Vereinbarung leider nicht für den SC Cham auflaufen. Thali entschloss sich kurzfristig, ein Studium in den USA zu absolvieren und dort gleichzeitig weitere fussballerische Erfahrungen zu sammeln. Der Zeitpunkt für die Auflösung des Vertrages so kurz vor Saisonstart ist natürlich alles andere als optimal und zeigt einmal mehr auf, wie schnelllebig und unverbindlich das Fussballgeschäft mittlerweile geworden ist. Der SC Cham versucht nun, die entstandene offene Position im Sturm noch in diesem Transferfenster schliessen zu können.

Wir heissen alle drei Spieler auf dem Eizmoos herzlich willkommen und wünschen Ihnen einen erfolgreichen Start beim SC Cham.