News 1. Mannschaft

Es ist wiedermal so weit, das Zentralschweizer Derby zwischen dem SC Cham und dem SC Kriens steht am kommenden Donnerstag auf dem Programm. Es wartet ein Spiel, dass einiges an Spannung verspricht.

Ein Derby ist immer was sehr Spezielles, kurzer Anfahrtsweg für das Gästeteam, ein grösserer Zuschaueraufmarsch als sonst, viele bekannte Gesichtern in beiden Lagern sowie eine gewisse sportliche Brisanz. All dies trifft auch auf die Affiche vom kommenden Donnerstag zu, wenn um 19:30 Uhr das Spiel der beiden Innerschweizer Teams in der Promotion League angepfiffen wird. Mit dem SC Kriens trifft der Tabellen-Zweite auf den Tabellen-Zehnte SC Cham. Auf dem Papier eigentlich eine klare Sache. Doch der SC Kriens ist nach der Winterpause nicht wie gewünscht aus den Startlöchern gekommen und musste bei drei der vier Rückrundenspielen als Verlierer vom Platz. Dies entspricht überhaupt nicht den Erwartungen der Luzerner, die nach wie vor als einer der grossen Aufstiegsfavoriten für den Aufstieg in die Challenge League gelten. Der Einzug in das neue Stadion Kleinfeld soll gleichzeitig mit dem Aufstieg in die zweithöchste Liga eingeweiht werden. Doch es zeigt sich einmal mehr, der Sport ist und bleibt unberechenbar und fixe Planungen gibt es im Fussball nicht, solange die Rangliste das Geschehen auf dem Platz bestimmt. Doch trotz diesem nicht erfreulichen Rückrundenstart verfügt das Team von Bruno Berner aber nach wie vor über enorm viel Substanz im Team und steigt auch als klarer Favorit ins Derby auf dem Eizmoos.

Auf der anderen Seite steht unser Heimteam, das einen erfreulichen Rückrundenstart hingelegt hat und auch noch nach vier Spielen ungeschlagen ist. Vier Spiele, 8 Punkte, 14 Punkte Vorsprung auf den ersten Relegationsplatz, ein funktionierendes Team. Genau so haben sich die Verantwortlichen den Rückrundenstart vorgestellt! Auch wenn die Resultate über allem stehen, so macht aber auch die Art und Weise Eindruck, wie sich das Team als Mannschaft in diesen vier Spielen präsentiert hat. Es ist eine Einheit am Werke, bei dem alle versuchen das Optimum herauszuholen und jeder für den anderen rennt. Genau diese Stärke gehörte immer zum SC Cham und bescherte ihm in der Vergangenheit viele grossartige Erfolge.

Nun gilt es dieses wieder gefundene Selbstvertrauen mit ins Derby zu nehmen. Es warten neunzig intensive Minuten auf die Chamer. Es braucht sicher einen perfekten Abend, um auch gegen den Favoriten aus Kriens punkten zu können. Doch ob Favorit oder auch nicht, am Ende entscheidet ganz alleine die Leistung auf dem Fussballplatz. Genau dies macht ein Derby auch so speziell und lässt in den meisten Fällen eine Prognose offen. Wir freuen uns jedenfalls auf ein spannendes Spiel auf dem Eizmoos. HOPP CHOM!!!


Donnerstag, 29.03.2018  SC Cham – SC Kriens 19:30 Uhr Stadion Eizmoos