News Aktive


Pascal Nussbaumer neuer Trainer von Cham II

Pascal Nussbaumer wird auf die Saison 2017/18 hin neuer Trainer der Chamer Reserven. Der 32-jährige tritt somit die Nachfolge von Marco Spiess an. Für Nussbaumer ist dies die erste Trainerstation in seiner fussballerischen Laufbahn. Als Assistenztrainer konnten mit Ueli Sturzenegger und Reto Scherer ebenfalls zwei noch aktuelle Fanionspieler des SC Cham verpflichtet werden.

Die Nachfolge von Marco Spiess und Danko Radulovic ist somit geregelt. Mit Pascal Nussbaumer hat der SC Cham die gewünschte und angestrebte interne Lösung gefunden. Nach sieben Saisons als Spieler der ersten Mannschaft des SC Cham steigt er voll motiviert ins Trainerbusiness ein. Nach intensiven Gesprächen in den letzten Tagen konnte der SC Cham mit Pascal Nussbaumer eine Zusammenarbeit über ein Jahr vereinbaren.

Der SC Cham ist überzeugt, mit Pascal Nussbaumer genau der richtige Mann gefunden zu haben, der den Verein sehr gut kennt und der mit internen Abläufen bestens vertraut ist. Die Zusammenarbeit mit seinem ehemaligen Trainer, Udo Portmann und den bereits bekannten Juniorentrainer erleichtert ihm sicherlich den Einstieg als Trainer der zweiten Mannschaft. Ebenfalls erfreut zeigt sich Pascal Nussbaumer über seine neue Aufgabe. "Ich freue mich riesig auf die neue Herausforderung und ich bin sehr stolz auch nach meiner aktiven Karriere ein Teil der SC Cham Familie zu sein".

Ein starkes Trio mit viel Erfahrung
Gleichzeitig konnten mit Ueli Sturzenegger und Reto Scherer zwei weitere Persönlichkeiten in den Trainerstab dazu gewonnen werden, die per Ende Saison 2016/17 auch den Rücktritt aus der ersten Mannschaft gegeben haben. Dank diesem erfahrenen Trio erhofft sich der SC Cham, das  junge Team weiterzubringen und dies gezielt zu fördern. Erfreulich ist zudem, dass Reto Scherer das Team auch als Spieler auf dem Platz verstärken wird.

Der SC Cham wünscht dem Trainer Pascal Nussbaumer, und seinen Assistenztrainern, Ueli Sturzenegger und Reto Scherer einen erfolgreichen Einstieg bei der zweiten Mannschaft des SC Cham und ist dankbar über ihre Vereinstreue.