News Aktive


5. Liga Cupfinal – Titel für s'DRÜ

Im Innerschweizer 5. Liga Cup-Final bezwingt die dritte Mannschaft des SC Cham den FC Zell II klar und deutlich mit 4:0 Toren. Es war im Endeffekt ein mehr als verdienter Erfolg des ganzen Teams.

Trotz garstigem Wetter und dem fast gleichzeitig stattfindendem Champions League Final fand eine grosse Zuschauerkulisse den Weg ins Eizmoos. Und die ca. 400 Zuschauern wurde für Ihr Kommen in jeglicher Hinsicht belohnt.

FC Zell startete druckvoll in den Cupfinal. Doch je länger die Partie dauerte umso mehr nahmen die Chamer das Spieldikat in die Hand und konnten dank einem Kopfballtreffer von Reto Keiser in Führung gehen. Mit einem unwiderstehlichen Solo von Dominic Haab über 60 Meter erhöhte das Drü vor der Pause sogar auf 2:0.

Nach der Pause zeigte Dominic Haab einmal mehr seine Skorer Qualitäten und erhöhte mit zwei weiteren Treffern auf 4:0. Beide Treffer wurden wiederum herrlich herausgespielt. Trotzt der klaren Führung bekamen die Besucher in jeder Hinsicht eine spannende und faire Partie geboten, in welcher der SC Cham über die gesamten 90 Minuten als verdienten Sieger hervorging.

Für das abtretende Trainer Duo Thomas Zeltner und Dominic Galeazzi gab es wahrlich kein schöneren Abschied als dieser verdiente Titel im Cupfinal.

Ein grosses Dankeschön geht einmal mehr an alle freiwilligen Helfern, an die vielen Freunde und Bekannte, welche das Team grossartig zum Sieg unterstützten. Auch der gesamten Equipe vom Bistro 1910 gebührt ein grosses Lob, welche Alle Anwesenden mit Speis und Trank bestens versorgten.