News Aktive


3 erfolgreiche Teams gehen gemeinsam in eine neue Zukunft

Vor sechs Jahren nahmen die ersten Frauen im Sportclub Cham den Meisterschaftsbetrieb auf. Trainiert und gecoacht wurden sie schon damals von Gilbert Eyer und Markus Schneider. Die Starthilfe in Form des Dress- und Mannschaftssponsorings ermöglichte bereits zu Beginn das Chamer Treuhand- und Immobilienunternehmen Huwiler und Partner.

Unsere Frauen und ihre Trainer - ein fester Begriff
Inzwischen sind die Frauen nicht mehr aus dem Verein wegzudenken. Sie leisten ihren Beitrag an ein lebendiges Clubleben, helfen dort, wo es gewünscht ist und setzten mit dem Aufstieg in die 3. Liga Ende letzter Saison auch einen sportlichen Meilenstein. Die Art und Weise wie das Team auftritt, der sportliche Erfolg und die Tatsache, dass das Team keine Nachwuchssorgen hat, ist auf den guten Teamspirit zurückzuführen und sicher auch auf das langjährige Wirken des bewährten Trainerduos.

Guter Start auf höherem Niveau
Nun kämpfen die Aufsteigerinnen in der 3. Liga um den Klassenerhalt, dies, obwohl sie mit drei Siegen, einem Unentschieden und bloss einer Niederlage ausgezeichnet in der höheren Liga angekommen sind. Die Trainer geben sich zuversichtlich, aber realistisch, im Bewusstsein, dass die Gruppe sehr ausgeglichen ist und ein Fussball auf hohem Niveau gespielt wird.

Wertvolle Unterstützung durch das Chamer Familienunternehmen Huwiler und Partner
Seit der Gründung des Frauenteams engagiert sich das erfolgreiche Chamer Treuhand- und Immobilienunternehmen für das Frauenteam. So treten Huwiler und Partner auch in der neuen Saison und in der höheren Liga als Mannschaftssponsoren in Erscheinung, im Bewusstsein, ein sinnvolles und wertvolles Engagement zu leisten. "Der Sportclub Cham als Dorfverein leistet sowohl sportlich, wie auch erzieherisch und gesellschaftlich wertvolle Arbeit. Er bietet vielen Jungen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, und eine grosse Zahl von Kindern und Jugendlichen wächst mit ihm auf. In den letzten Jahren strahlen die sportlichen Erfolge der Aktiven weit über die Region hinaus. Das Frauenteam leistet dabei einen wesentlichen Beitrag." Für Sibylle Huwiler, Mitglied der Geschäftsleitung sind dies Gründe genug, den Verein und seine Aktivitäten als Herzensache gezielt zu unterstützen. 


Text: André Dommann. Bild: Bölz Meier