News SC Cham


SC Cham II: Marco Spiess verlässt den SC Cham

Nach fünf überaus erfolgreichen Jahren bei der zweiten Mannschaft des SC Cham verlässt Trainer Marco Spiess den Verein auf eigenen Wunsch. Er bekommt die Chance bei einem höher klassierten Verein in der Innerschweiz einzusteigen. Ebenfalls eine neue Herausforderung sucht Assistenztrainer Danko Radulovic.

Nach fünf Jahren beim SC Cham endet auf Ende Saison 2016/17 die erfolgreiche Zusammenarbeit. Dank Marco Spiess konnte sich die zweite Mannschaft in den letzten Jahren stets an der Spitze der 3. Liga Gruppe 1 etablieren. Auch der Einbau und die Förderung von eigenen Junioren in die zweite Mannschaft konnte von Jahr zu Jahr gesteigert werden. Diese entspricht genau der Vereinsphilosophie des SC Cham mit der zweiten Mannschaft. Dafür gebührt Spiess und Radulovic ein grosses Kompliment für Ihre vorbildliche Arbeit.

Neue Herausforderung beim FC Brunnen
Auf die neue Saison hin wird Marco Spiess neuer Trainer beim aktuellen 2. Liga Interregio Verein FC Brunnen und folgt somit auf den abtretenden Trainer Fide Fässler. Für Spiess ist diese neue Herausforderung natürlich eine grosse Chance, die er sich dank seriöser Arbeit auch verdient hat. In welche Richtung Danko Radulovic den SC Cham verlässt ist noch offen.

Nachfolgeregelung noch unklar
Wer auf Spiess als neuen Trainer der zweiten Mannschaft des SC Cham folgen wird, ist noch unklar. Es wurden bis anhin auch noch keine Gespräche mit möglichen Nachfolgern geführt. Ziel ist es, einen Trainer zu finden, der die Arbeit mit jungen Spielern in der Reservemannschaft in der 3. Liga erfolgreich weiterführen wird.

Der SC Cham bedankt sich bei Marco Spiess und Danko Radulovic recht herzlich für die geleistete Arbeit und wünscht Marco Spiess bei seiner neuen Aufgabe in Brunnen einen guten Einstieg und natürlich viel Erfolg.