News Junioren


Schon in der 2. Saison tritt die Firma SwissXBikes bei den E/g-Junioren von Rüdiger Marquardt und Osman Julen in Erscheinung. Inhaber und Geschäftsleitungsmitglied Christoph Oswald überraschte die Mannschaft mit einem persönlichen Besuch und war begeistert vom Auftritt des Teams.

So macht Fussball Spass
Der Dresssponsor hatte sich bereits in der Winterpause über den Gewinn des IFV Hallenmeistertitel bei den F-Junioren gefreut und schenkte den Spielern und ihren Trainern darauf auf die Rückrunde neue Trainingsbälle. Bei seinem Besuch machte er sich spontan ein Bild von der tollen Entwicklung der Mannschaft und freute sich am gezeigten Offensivspektakel gegen Ägeri E/a.

Dass es sich bei diesem Team tatsächlich aber um die F/a-Junioren des SC Cham handelt, verwundert, überrascht, ja fasziniert gleichzeitig. So spielten die acht-, neunjährigen Chamer Talente am vergangenen Samstag gegen die E/a-Junioren aus Ägeri und damit gegen einen um zwei Jahre älteren und durchaus starken Gegner. Zwar unterlag man am Schluss in einem tollen Spiel unglücklich mit 6:8 Toren. Was die Jungs vorher aber an Kombinationen, Offensivfussball, Spielwitz und Selbstvertrauen zeigten, war phantastisch. Sie beeindruckten damit ihre Trainer, die Eltern, neutrale Fussballfans und oft sogar den Gegner.

Gezielte Entwicklungsschritte
In der Vorrunde spielten die F/a-Junioren von Rüdiger Marquart und Osman Julen bereits in der 3. Stärkeklasse bei den E-Junioren, und damit eine Altersstufe höher. Nach den konstant guten Auftritten und dem Gewinn der IFV-Hallenmeisterschaft im Winter in der Kategorie F wagten sie nun den logischen Schritt in die 2. Stärkeklasse. Auch dort halten die jungen Spieler gut mit und sammeln wertvolle Erfahrungen. Bleibt sich die Mannschaft dabei treu und spielen die Jungs weiterhin mit viel Leidenschaft und Freude Fussball wird das Team auch in den kommenden Jahren Freude bereiten und von sich reden lassen.

Bewährtes Konzept
Sie folgen damit dem Beispiel der jetzigen C/a-Junioren, welche seit dieser Rückrunde den Verein wieder einmal in der Coca-Cola-Junior-League vertreten. Auch sie bereiteten sich damals vor rund sechs Jahren gezielt auf höhere Aufgaben vor und spielten als F-Junioren ebenfalls in der E-Kategorie, bevor sie sich später in der Elitegruppe im E- und D-Alter kontinuierlich weiterentwickelten. Und auch sie durften bereits von einem gezielten Lauftraining bei Peter Burkart profitieren. Eine Portion Talent, Freude am Fussball, viel Einsatzbereitschaft, kompetente Trainer und ein förderliches Umfeld sind die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit.

Der SC Cham ist gespannt auf die weitere Entwicklung dieses Nachwuchsteams und dankt allen, die mit ihrem Engagement weiterhin für gute Voraussetzungen sorgen.

Text und Foto: André Dommann