News Junioren

Im Winter stellte der SC Cham in dieser Saison mit den E-, den F- und den D-Junioren gleich drei IFV Hallenmeister und am 24. Internationalen Zugerland-Turnier gewannen Chamer Teams neben einer Bronze-(E-Junioren)  und einer Silbermedaille (B-Junioren) mit den F- und D-Junioren zwei Titel. Diese Erfolge bestätigen die Chamer Nachwuchsteams nun auch in der Meisterschaft.

Seit zwei Wochen reiche Ernte
Vor etwas mehr als einer Woche standen die E/a-Junioren im IFV-Cupfinal. Übers Wochenende feierten die C/c-Junioren von Trainer Carlos Junqueira den Aufstieg in die zweite Stärkeklasse und die D/b-Junioren von Röbi Kehrli und Luciano Hediger beendeten ihre Meisterschaft in der zweiten Stärkeklasse ohne Punktverlust. Sie zieren damit stolz die Tabellenspitze in dieser Kategorie.

Und nochmals die E/a-Mannschaft
Ebenfalls dieses Wochenende gelangen nun zwei weitere aussergewöhnliche Exploits!
Die bereits so erfolgreichen E/a-Junioren von Reto Besmer und Heinz Suter besiegten im letzten Meisterschaftsspiel Sempach zu Hause knapp mit 5:4. Sie beenden damit die Saison in der Elite der E-Junioren mit lediglich drei Verlustpunkten mit 2 Punkten Vorsprung als inoffizielle Regionalmeister. Die einzige Niederlage erfolgte gegen die Kickers aus Luzern.

Grosser Erfolg der A/a-Junioren
Riesige Freude bereiteten am Sonntag dann auch die A/a-Junioren! Noch vor zwei Jahren nach zahlreichen Abgängen tief im Keller der 2. Stärkeklasse und gar kurz vor ihrer Auflösung, schafften die ältesten Junioren heuer den Aufstieg in die höchste regionale Liga. Nach erfolgreicher Meisterschaft gewannen die Jungs um das Trainerduo Ivan und Vittorio Tramontano sowie Coach Rezieri Tramontano das alles entscheidende Entscheidungsspiel um den Aufstieg. mit 3:1 gegen die SG Algro/Zell. Der SC Cham gratuliert seinen ältesten Junioren und ist stolz, wieder in der 1. Stärkeklasse vertreten zu sein.

Hoffentlich weiter so!
Und nun geht’s in der letzten Runde bei den B/a-Junioren und den C/a-Junioren noch «um die Wurst». Beide Teams kämpfen beherzt um den Ligaerhalt; - die B/a-Junioren um den Verbleib in der 1. Stärkeklasse, die C/a-Junioren um den Erhalt der Coca-Cola-Junior-League-Klasse. Beide stehen in ihren jeweiligen Kategorien mit dem Rücken zur Wand, aber immer noch auf einem Nichtabstiegsplatz. Der Sportclub drückt ihnen die Daumen und hofft, dass sie die immer wieder gezeigten guten Leistungen in der Endphase zeigen können und über das notwendige Glück verfügen.

Text: André Dommann